Welches Befestigungssystem wählen?

Bruno

Unsichtbar oder sichtbar?

Es gibt drei wichtige Kategorien von Befestigungssystemen:

  • Sichtbare Befestigungen
  • Unsichtbare Befestigungen
  • Befestigungen von Dielenbodenplatten


Unsichtbare Befestigungen

Unsichtbare Befestigungen - Das IGEL-System

Die Dielen werden von unten oder seitlich mithilfe von Clips oder Haken
befestigt. Diese Technologie ist neu und entwickelte sich zusammen mit der aufkommenden Begeisterung für Holzterrassen.


Befestigungen von Dielenbodenplatten

Diese Befestigungen sind ebenfalls unsichtbar, aber diese
Technik hat einen eigenen Abschnitt verdient. Es werden mehrere Dielen zu einer Dielenbodenplatte zusammengelegt. Die Platten werden in der Fabrik oder der Werkstadt vorgefertigt und anschließend auf dem Bau befestigt. Ein Lattenrostboden ist ein Beispiel für vorgefertigte Platten. Dies ist eine traditionelle Methode, die von einigen Profis verwendet wird, aber weniger verbreitet ist als die beiden anderen Kategorien.

Was sind ihre Vorteile und Nachteile

In einigen Fällen kann das Nageln eine ausgezeichnete Alternative sein

Jede Kategorie hat ihre Vor- und Nachteile, die weitgehend in der Holzterrasse Bauanleitung beschrieben sind. Aber die Entscheidung für das eine oder andere ist oftmals nur eine Frage des persönlichen ästhetischen Empfindens.

Unsichtbare Befestigungen und vorgefertigte Dielenbodenplatten lassen eine Terrasse gleichmäßig und sauber aussehen. Andere wiederum genießen den durch das Aneinanderreihen von Edelstahlschrauben entstehenden dynamischen Effekt auf der Terrasse, ähnlich eines Rhythmuseffekts, der durch schöne und filigrane Perlmuttknöpfe auf einer Seidenbluse entsteht. Paradoxerweise entspricht der optische Eindruck bei Schrauben eher der natürlichen Gartenumgebung, während nackte Dielen eher das strenge Ambiente eines Wohnzimmer wiederspiegeln. Unsichtbare Befestigungen können also die Kontinuität von Wohnzimmer und der Terrasse hervorheben, indem sie das gerade sehr modische „Draußen-Drinnen“ Gefühl verstärken.

Was machen die anderen? Es scheint, dass unsichtbare Befestigungen beim eigentlichen Kunden (dem Verbraucher) seit einigen Jahren sehr gefragt sind. Bei Architekten hingegen sind weiterhin die sichtbaren Befestigungen stark im Rennen.

Das subjektive Kriterium der Ästhetik ausgenommen, müssen vor der endgültigen Entscheidung noch weitere Kriterien in Betracht gezogen werden.

Der Preis

Der Posten für die Befestigung kann beachtliche Kosten verursachen. Unsichtbare Befestigungen sind oft teurer als sichtbare Befestigungen, was für einige Kunden abschreckend sein kann.

Die Einfachheit der Umsetzung

Das ist die große Stärke der unsichtbaren Befestigungen.

Das Werkzeug

Unsichtbare Befestigungen sind meist so konzipiert, dass man die Dielen mit einfachem Werkzeug verlegen kann.

Die Verfügbarkeit des Befestigungsproduktes

Unsichtbare Befestigungen werden in den meisten Fällen von Fachhändlern vertrieben. Es ist nicht immer einfach, einen Händler bei sich in der Nähe zu finden und der Kauf über das Internet hat einen spezifischen Nachteil, nämlich der, dass es schwierig ist, sich ein Urteil über das Produkt zu bilden, wenn man es nicht anfassen kann. Stahlschrauben jedoch sind das Standardprodukt, was Sie in jedem Eisenwarenladen um die Ecke bekommen.

Die Wartung nach dem Verlegen

Holz ist ein lebendiges Material. Es ist wahrscheinlich, dass einige Dielen ausgetauscht werden müssen und dies vielleicht schneller als erwartet. Bei einigen unsichtbaren Befestigungen müssen, nur um eine einzige Diele zu ersetzen, fast alle Dielen ausgebaut werden.
Wohingegen eine mit sichtbaren Schrauben befestigte Diele in nur wenigen Sekunden ausgebaut werden kann.

Die Festigkeit

Eine Holzterrasse kann starken Beanspruchungen ausgesetzt sein: immer wiederkehrende Durchgänge, zahlreiche Tretrollerfahrten der Kleinen, Durchfahrten von Fahrzeugen, Rasenmähern und sogar von Baufahrzeugen (doch, doch), Tanzabende, Lagerung von großem, schwerem Werkzeug, Heimwerkarbeiten usw. In einigen Extremfällen kann es sein, dass einige unsichtbare Befestigungen aus Kunststoff oder synthetischen Materialien nicht widerstandsfähig genug sind und mit der Zeit nachgeben.

Der Fortbestand

Es handelt sich dabei um die Haltbarkeit im Laufe der Zeit. Auch wenn eine Holzterrasse keine starken mechanischen Beanspruchungen ausgesetzt ist, so können doch die sich abwechselnden Jahreszeiten, Frost, Feuchtigkeit, Hitze, Sonne (UV-Strahlen) auf lange Sicht schädliche Einflüsse haben. Einige Kunststoffbefestigungen können durch das Zusammenkommen von Frost und UV-Strahlen brüchig werden. Einige Befestigungen aus Metall, außer Edelstahl, können oxydieren wenn die Qualität nicht ausreichend ist.

Fazit

Die Entscheidung für die eine oder andere Befestigungsart ist letztendlich nicht so einfach. Es ist aber eine ausschlaggebende Entscheidung, denn sie bedingt auf lange Sicht den Erfolg des Projektes.

P.S.

Seite 61 : Band 2 - Die Wahl des Befestigungssystems auf 20 Seiten.
Seite 63 : Band 2 - Schrauben Länge and durchmesser
Seite 142 : Band 4 - Aufteilung der Schrauben.