Verlegung auf Unterzugbalken

Bruno

Wenn die Höhe der Terrasse zwischen 40 cm und 1 m liegt, muss eine Konstruktion mit Unterzugbalken gebaut werden. Mit dieser Konstruktionsart versucht man die Anzahl der Sockel am Boden zu verringern und gleichzeitig etwas an Höhe zu gewinnen. Die Balken werden durch einen oder mehrere Unterzüge unterstützt. Die Unterzugbalken wiederum ruhen auf Fundamentsockeln. Ein Vorteil ist, dass sehr viel weniger Sockel am Boden benötigt werden.
Indem man niedrige Betonsockel verwendet, vereinfacht man die Aussteifung der Konstruktion. Und wenn die Sockel gut im Boden verankert sind, kann man sogar höher als einen Meter bauen. Allerdings ist es in diesem Fall sinnvoll, die Konstruktion auf Stützen anzuwenden.

Mehrere Aufbauten sind, abhängig von der Oberfläche der Terrasse und der Verlegerichtung der Dielen, möglich. Je größer die Oberfläche ist, desto mehr Balkenreihen und Stützen werden benötigt. Das Ziel ist es, die Last zu verteilen, ohne übermäßige Balkenquerschnitte verwenden zu müssen.

Aufbau mit Dielenbelag parallel zur Wand

Verlegung einer Holzterrasse auf Unterzugbalken

  • [1] Unterzugbalken
  • [2] Betonsockel: Siehe S.41
  • [3] Balken: Querschnittsberechnung (S.6), Berechnung des Abstands (a) (S.11)
  • [4] Spannweite der Balken (sb): Berechnung auf S.16
  • [5] Dielenbelag
  • [6] Abschlusskante: Siehe Band 4.
  • [7] Spannweite des Unterzugs (su) = Abs-tand zwischen den Sockeln, Berech-nung S.69

  • Taschenrechner zur Bestimmung der Lagerholzabmessungen und der Schraubenmaße

    Achsabstand (a) berechnen (Lagerhölzer oder Balken)

    Balken Spannweite (s) Rechner

    Taschenrechner zur Bestimmung des Achsabstandes (a) zwischen den Balken (2. Methode)

    Balkenquerschnitt Rechner

    Berechnung des Unterzugbalkenquerschnittes auf Stütze

    Reserviert für Mitglieder


    Zwei 3D-Animationen helfen Ihnen, die Phasen der Verlegung einer Terrasse Unterzugbalken zu visualisieren.

    Mitglied werden

    P.S.

    Seite 64 : Band 3 - Verlegung auf Unterzugbalken
    Seite 66 : Band 3 - Andere Terrasse Konfiguration auf Unterzugbalken
    Seite 71 : Band 3 - Berechnung der Unterzugbalkenspannweite und Unterzugbalkenquerschnitts